RIVA

Selbsttragender Schiffsverlader für mittlere bis kleinere Arbeitsbereiche

RIVA
Doppeltes Gegengewichtssystem
Drehgelenke ROTAFLEX
Universell ausrüstbar
Einfache Routine-Wartung
Schnelle Aufstellung

Der SVT-Schiffsverlader RIVA ist ein einfacher, selbsttragender Schiffsverlader, der für die Verladung anspruchsvoller Produkte und für kleinere Arbeitsbereiche ausgelegt ist. Bei Nennweiten von 4" bis 10" reicht die Einsatztemperatur von –20 °C bis +80 °C; unterschiedlichste Werkstoffe erlauben die Anpassung an verschiedene Medien, egal ob giftig, aggressiv oder explosiv. Der Schiffsverlader lässt sich sehr gut manuell bedienen; im Normalfall über einfache Zugseile.

Der SVT-Schiffsverlader RIVA besitzt wie seine großen Brüder ATLANTIC und PACIFIC ein doppeltes Gegengewichtssystem. Innen- und Außenarm werden dabei durch separate Gegengewichte unabhängig voneinander ausgeglichen.

Die eingesetzten SVT-Drehgelenke ROTAFLEX besitzen gehärtete Kugellaufbahnen, so dass auf separate Laufbahnringe und die damit verbundenen Probleme verzichtet werden kann.

Doppelte dynamische Dichtungen und Dichtflächen aus Edelstahl sorgen für eine maximale Zuverlässigkeit. Unterschiedliche Dichtungssysteme und -materialien (z. B. FPM, PTFE, CSM, EPDM, PE) erlauben dabei eine perfekte Anpassung an Medium und Temperatur.

Der SVT-Schiffsverlader RIVA kann mit diversen zusätzlichen Komponenten ausgerüstet werden:

SVT-Anschlusskupplungen (QCDC) dienen dem schnellen und sicheren Anschluss des Schiffsverladers an den entsprechenden Schiffsflansch. Während Standard-Flanschverbindungen insbesondere bei größeren Nennweiten einen verhältnismäßig hohen Zeitaufwand erfordern, ermöglichen die SVT-Anschlusskupplungen (QCDC) einen wesentlich schnelleren und komfortableren Schiffsanschluss.

Spezielle Prozessanforderungen etwa durch Vakuumbrecher, Spül- und Restentleerungsventile oder Prozess-Sensoren können ebenfalls umgesetzt werden.

Bei der Konstruktion des SVT-Schiffsverladers RIVA wurde großes Augenmerk auf eine einfache und schnelle Routine-Wartung gelegt: Beidseitig geflanschte Drehgelenke ROTAFLEX ermöglichen eine einfache Inspektion. Auf Grund ihrer Langzeit-Schmierung erfordern die Drehgelenke ROTAFLEX praktisch keinen Wartungsaufwand; sie bleiben leichtgängig über die gesamte Lebensdauer – auch bei kontinuierlicher Bewegung. Der SVT-Schiffsverlader RIVA erfordert keine regelmäßig wiederkehrende Überholung.

Der SVT-Schiffsverlader RIVA wird vollständig montiert ausgeliefert. Die Aufstellung auf der Brücke kann von Land- oder Seeseite  erfolgen und benötigt im Normalfall nur ein bis zwei Tage.


Highlights der SVT-Schiffsverlader RIVA
  • Nennweite von 4’’ bis 10’’
  • Einsatztemperatur von -20°C bis +80°C
  • Separate Gegengewichte für Innen- und Außenarm
  • Manuell bedienbar
  • Geflanschte ROTAFLEX-Drehgelenke
  • Universell ausrüstbar:
  • Auslieferung in vollständig installiertem Zustand
  • Keine regelmäßige Überholung erforderlich
  • Erfüllt internationale Standards wie OCIMF