PACIFIC

Selbsttragender Schiffsverlader

Für große Arbeitsbereiche
Konsequent gewichtsoptimiert
Drehgelenke ROTAFLEX
Universell ausrüstbar
Einfache Routine-Wartung
QCDC Vario
Doppeltes Gegengewichtssystem
Schnelle Aufstellung

Der SVT-Schiffsverlader PACIFIC ist ein selbsttragender Schiffsverlader, der speziell für die schnelle und sichere Verladung von Produkten im mittleren Temperaturbereich ausgelegt ist. Bei Nennweiten von 4'' bis 20'' wird ein weiter Temperaturbereich abgedeckt; unterschiedlichste Werkstoffe erlauben die Anpassung an verschiedene Arten von Medien, egal ob giftig, aggressiv oder explosiv.

Die konsequente Gewichtsoptimierung des SVT-Schiffsverladers PACIFIC und sein nahezu symmetrischer Aufbau (ohne zusätzliche Drehgelenke) minimieren die Lasten, die in das Fundament eingeleitet werden. Damit ist der SVT-Schiffsverlader PACIFIC die erste Wahl, wenn nur kleine Fundamente gebaut werden können oder bestehende Fundamente weiterverwendet werden sollen.

Die eingesetzten SVT-Drehgelenke ROTAFLEX besitzen gehärtete Kugellaufbahnen, so dass auf separate Laufbahnringe und die damit verbundenen Probleme verzichtet werden kann.

Doppelte dynamische Dichtungen und Dichtflächen aus Edelstahl sorgen für eine maximale Zuverlässigkeit. Unterschiedliche Dichtungssysteme und -materialien (z. B. FPM, PTFE, CSM, EPDM, PE) erlauben dabei eine perfekte Anpassung an Medium und Temperatur.

Der SVT-Schiffsverlader PACIFIC kann mit einer Vielzahl von zusätzlichen Komponenten ausgerüstet werden:
Gaspendelleitungen in Huckepack-Ausführung sind ebenso realisierbar wie spezielle Prozessanforderungen, etwa durch Vakuumbrecher, Spül- und Restentleerungsleitungen oder Prozess-Sensoren und -Ventile.
SVT-Sicherheitstrennkupplungen (STK/ERC) sind ein integraler Bestandteil der meisten Verladesysteme. Durch die Eigenüberwachung der aktuellen Verladearm-Position (PreAlarm, ESD 1, ESD 2) werden sich anbahnende Gefahrensituationen durch ein abdriftendes Schiff rechtzeitig erkannt, so dass eine selbsttätige Nottrennung eingeleitet werden kann.
Eine Kabel- oder Funkfernsteuerung zusätzlich zum Bedienpanel erlaubt die Steuerung des Schiffsverladers vom Schiff aus, und das optionale 3D Constant Position Monitoring System visualisiert in Echtzeit die Stellung eines oder mehrerer Verladearme.

Die SVT-Drehgelenke ROTAFLEX besitzen eine Langzeit-Schmierung und erfordern daher praktisch keinen Wartungsaufwand. Vielmehr bleiben sie über ihre gesamte Lebensdauer leichtgängig, auch bei kontinuierlicher Inanspruchnahme. Eine Besonderheit des SVT-Schiffsverladers PACIFIC ist die Möglichkeit, trotz seiner selbsttragenden Bauweise beidseitig geflanschten Drehgelenke zu öffnen, um etwa die Dichtungen zu inspizieren. Durch eine smarte Konstruktion ist dies möglich, ohne den Verlader abstützen zu müssen oder Hilfskonstruktionen einzubringen.

Der SVT-Schiffsverlader PACIFIC erfordert keine regelmäßige Überholung - ein wichtiger Aspekt für eine Gesamtkostenbetrachtung.

 

SVT-Anschlusskupplungen (QCDC) dienen dem schnellen, sicheren und komfortablen Anschluss des Schiffsverladers an den entsprechenden Schiffsflansch. Die neu entwickelte manuelle und hydraulische SVT-QCDC Vario harmoniert perfekt mit dem SVT-Schiffsverlader PACIFIC und bietet die Möglichkeit, an die nächstkleinere Flansch-Nennweite sicher und komfortabel anzuschließen - und das ohne Austausch von Teilen und ohne Werkzeuge!

Durch ihr geringes Gewicht eignet sich die SVT-QCDC Vario auch für spätere Nachrüstungen.

Der SVT-Schiffsverlader PACIFIC besitzt ein doppeltes Gegengewichtssystem, bei dem der Innen- und Außenarm durch separate Gegengewichte unabhängig voneinander ausgeglichen werden.
Der Ausgleich des Außenarms erfolgt dabei über ein Pantographen-Seilsystem, das konstante Kraftverhältnisse sowie eine exzellente Dämpfung von Vibrationen ermöglicht. Die dämpfende Eigenschaft der Seile führt zudem zu einer außerordentlich weichen und konstanten Bewegung des Arms beim Manövrieren. Die Seile sind mit fünffacher Sicherheit ausgelegt und mit einem lebenslangen Korrosionsschutz versehen.

 

Der SVT-Schiffsverlader PACIFIC wird vollständig montiert und hydraulisch und elektrisch installiert ausgeliefert. Die Aufstellung auf der Brücke kann von Land- oder Seeseite erfolgen und benötigt im Normalfall nur ein bis zwei Tage.


Highlights der SVT-Schiffsverlader PACIFIC
  • Nennweite von 4’’ bis 20’’
  • Abdeckung eines weiten Temperaturbereichs
  • Separate Gegengewichte für Innen- und Außenarm manuell bedienbar oder elektrohydraulisch angetrieben, optional mit Fernsteuerung vom Schiff aus
  • Manuell bedienbar oder elektrohydraulisch angetrieben, optional mit Fernsteuerung vom Schiff aus
  • Höchstes Sicherheitsniveau durch SVT-Sicherheitstrennkupplungen (SVT-STK/ERC) und SVT-Anschlusskupplungen (SVT-QCDC Classic und SVT-QCDC Vario)
  • Minimale Ersatzteilhaltung durch Einsatz von SVT-Drehgelenken ROTAFLEX
  • Erfüllt internationale Standards wie OCIMF
  • Konstruiert, gefertigt, montiert und getestet in Deutschland - unter strikter Kontrolle eines durchgängigen Qualitätsmanagementsystems
  • Hoftest bei SVT in Deutschland mit zugehörigem Hydraulikaggregat und zugehöriger Steuerung
  • Auslieferung in vollständig installiertem Zustand
  • Keine regelmäßige Überholung erforderlich
  • Weltweite Aufstellung durch qualifizierte SVT-Techniker