Schiffsverlader

Steuerung & CPMS

Steuerung

Individuelle, speicherprogrammierbare Steuerungen und Überwachungen

Steuerung
Redundante und dezentrale Hydraulik
Verschiedene Bedienungsmöglichkeiten
Speicherprogrammierbare Steuerung
Constant Position Monitoring System (CPMS)

SVT konzipiert und liefert individuelle Steuerungen und Überwachungen – entsprechend den Kundenanforderungen und im Einklang mit internationalen Regelwerken sowie mit den jeweiligen nationalen Normen und Vorschriften.

SVT-Verladearme werden elektrohydraulisch angetrieben. Ein Hydraulikaggregat liefert dabei die benötigte Energie. Für maximale Ausfallsicherheit kann das Hydraulikaggregat mit redundanten Motoren und Pumpen oder auch mit pneumatisch angetriebenen Reservepumpen ausgerüstet werden.

Jeder SVT-Verladearm besitzt einen eigenen Satz von hydraulischen Ventilen, etwa für Fahrbetrieb, Schwimmstellung, Anschlusskupplung, Nottrennung etc., gut zugänglich angeordnet und sicher wettergeschützt in einem Ventilschrank an der Standsäule.

Dieses dezentrale Konzept bewirkt eine maximale Ausfallsicherheit; ein möglicher Ausfall eines hydraulischen Ventils im Ventilschrank kann stets nur einen Verladearm betreffen.

Das lokale Bedienfeld dient zur zentralen Bedienung aller SVT-Verladearme. Von hier aus werden die Verladearme manövriert und in Schwimm- bzw. Fahrstellung geschaltet. Zudem wird hier der Zustand der einzelnen Verladearme visualisiert.

Ein optionales Touchscreen Panel erlaubt die Darstellung und Verarbeitung zusätzlicher Informationen und Daten.

Mit Hilfe einer Funk- oder Kabelfernsteuerung können alle wesentlichen Bedienfunktionen auch vom Schiff aus durchgeführt werden.

Die eigentliche Ansteuerung der Verladearme wird durch eine speicherprogrammierbare Steuerung übernommen. Hier können alle Typen und Ausführungen entsprechend den Kundenanforderungen und Umgebungsbedingungen berücksichtigt werden: Von der Hochverfügbarkeit über interne Redundanz bis hin zur echten Mehrfachsteuerung, inklusive I/O-Karten, Trennschaltverstärkern und Sensoren – für alle Ex-Klassen und gemäß IEC oder den jeweiligen nationalen Regelwerken. Eine Klassifizierung der Steuerung bis SIL 3 ist ebenfalls möglich.

Das 3D-Constant Position Monitoring System von SVT visualisiert in Echtzeit die Stellung eines oder mehrerer Verladearme. Pre-Alarm, Warn- und Trennbereiche werden dreidimensional angezeigt. Optische und akustische Warnungen informieren den Beobachter über das etwaige Überschreiten der einzelnen Bereichsgrenzen. Die Entfernungen zu den jeweiligen Bereichsgrenzen und damit der noch zur Verfügung stehende Bewegungsspielraum der Verladearme werden kontinuierlich berechnet, angezeigt und dauerhaft gespeichert – wichtig, um die Bewegungen eines SVT-Schiffsverladers gegebenenfalls nachstellen zu können.

Das 3D Constant Position Monitoring System ersetzt nicht die SPS-basierte Eigenüberwachung der Verladearme; vielmehr bietet es eine komfortable Möglichkeit, auch in einer entfernten Leitwarte stets über den aktuellen Status der Verladearme informiert zu sein. Das 3D Constant Position Monitoring System von SVT ist in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch, Flämisch, Norwegisch und Schwedisch verfügbar.

Highlights Steuerung
  • Zentrales Hydraulikaggregat, optional mit redundanten Motoren und Pumpen oder pneumatischen Reservepumpen
  • Zusätzliche hydraulische Kolbenspeicher möglich
  • Eigene hydraulische Ventile für jeden Verladearm
  • Lokales Bedienfeld zur zentralen Bedienung aller Verladearme inklusive Visualisierung
  • Optional Funkfernsteuerungen und/oder Touchscreen-Panels
  • Speicherprogrammierbare Steuerungen verschiedener Typen, Ausführungen und Erweiterungen
  • Klassifizierung bis SIL 3 möglich
Highlights der Bereichsüberwachung (CPMS)
  • Dreidimensionale Modelle der Verladearme
  • Farbige Alarmbereiche (Pre-Alarm, ESD 1, ESD 2)
  • Verschiedene wählbare Ansichten
  • Distanzanzeigen
  • Automatisch wechselnde Armanzeige
  • Dauerhafte Speicherung der Bewegungsdaten
  • Menügesteuerte Programmeinstellung
  • Verfügbar in vielen Sprachen