Landverladerprogramm TERRA

Speziell für Eisenbahnkesselwagen und Tankfahrzeugen

Landverlader
Besondere Merkmale des SVT-Landverladerprogramms TERRA
Systemelemente des SVT-Landverladerprogramms TERRA
Planungsunterlagen

Das SVT-Landverladerprogramm TERRA ist speziell für die sichere und effiziente Be- und Entladung von Eisenbahnkesselwagen und Tankfahrzeugen ausgelegt. Zu dem Programm gehören vollständige Baureihen von Oben- und Bodenverladearmen, die mit ihren Systemelementen und dem umfangreichen Zubehör an praktisch jede Kundenanforderung angepasst werden können. Hinzu kommen Verladebühnen, Klapptreppen, Schutzkörbe etc., die die Verladearme zu kompletten Verladeanlagen ergänzen.

  • Sichere und effiziente Oben- und Bodenverladung aller Arten von flüssigen oder gasförmigen Produkten, egal ob giftig, aggressiv oder explosiv
  • Einsatztemperatur von –196 °C bis +250 °C
  • Nennweite von DN 25 bis DN 250
  • Betriebsdrücke bis 50 bar
  • Produktberührte Teile in Stahl, Edelstahl, Tieftemperaturstahl oder PTFE-ausgekleidet
  • u.v.m.

 

  • Gewichtsausgleich durch Gegengewicht oder Federkraftzylinder
  • Pneumatische oder hydraulische Betätigung des Verladearms
  • Verschiedene Anschlussarten und -kupplungen
  • Prozess-Sensorik wie Überwachungen, Rückmeldungen und Signalisierungen
  • Verladebühnen mit oder ohne Zwischenpodest
  • u.v.m.

Die vollständigen Planungsunterlagen sind hier abrufbar

Highlights der Landverlader TERRA
  • Nennweite von DN 25 bis DN 250
  • Einsatztemperatur von -196°C bis +250°C
  • Betriebsdrücke bis 50 bar
  • Produktberührte Teile in Stahl, Edelstahl, Tieftemperaturstahl oder PTFE-ausgekleidet
  • Geflanschte ROTAFLEX-Drehgelenke
  • Beileitungen für Gasrückführung, Entspannung oder Leitungsspülung
  • Vollständige Prozessintegration
  • Umfangreiche Sicherheitsausstattung
  • Explosionsgeschütze Ausführungen
  • Erweiterung durch Verladebühnen, Klapptreppen und Schutzkörbe zu kompletten TERRA-Verladeanlagen